Berghirsche im Winter

Wildtierbeobachtung bei der Schaufütterung Habachtal

showfeedeingDass Fütterung nicht gleich Fütterung ist und aktives Wildtiermanagement viele ungeahnte Facetten bietet, lässt sich bei dieser Nationalpark-Exkursion herausfinden. Ein spannendes Erlebnis für die ganze Familie, denn mächtige Hirsche und junge Kälber sind hier aus nächster Nähe, aber dennoch in freier Wildbahn, zu beobachten!

Anmeldung für Montagstour:

Veranstaltungstag bis 10.00 Uhr im Tourismusbüro Bramberg oder Nationalparkverwaltung, Tel. +43 6562 40849

Anmeldung für Mittwochstour:

Vortag bis 12.00 Uhr im Tourismusbüro Bramberg oder Nationalparkverwaltung, Tel. +43 6562 40849

Treffpunkt:

13.00 Uhr Parkplatz Habachtal, Rückkehr ca. 17.00 Uhr

Kosten:

mit Gästekarte graits, ohne Gästekarte Erwachsene € 15,00, Kinder € 9,00

Mindestteilnehmer: 8 Personen, geeignet für Kinder ab 10 Jahren

Zusatztermine: 05.02., 12.02., 19.02. und 26.02.2016

Quelle: web4.deskline.net

1. WILDKOGEL MUSIKFESTIVAL 2016

1. Wildkogel Musikfestival 2016
12. – 19. März 2016 – mitanond – lässig – schräg

aktuell-wildkogelWer in der Woche vor Ostern nach einem traumhaften Skitag in der Wildkogel-Arena seine Ohren mit feinsten Blech-Tönen verwöhnen und zu den Brass-Bands abtanzen möchte, ist bei der Premiere des Wildkogel Musikfestivals perfekt aufgehoben!

„mitanond – lässig – schräg“ lautet das Motto, unter dem Gäste und Einheimische beim coolen Partysound der derzeit wohl angesagtesten Brass-Bands feiern. Ob in den Skihütten am Wildkogel, in den Neukirchner Lokalen oder im stilvollen Festivalzelt – das 1. Wildkogel Musikfestival bietet Genuss für Augen & Ohren und der ganze Ort wird zur Feierzone. Gemeinsam mit dem Festival-Ski-Guide carvt man über die Pisten des Wildkogels und trifft sich zu einem kulinarischen und musikalischen Leckerbissen auf einer der Skihütten. Abends lernt man gleichgesinnte Brass-Liebhaber beim ausgelassenen Tanzen kennen.

Moderne Brass-Musik liegt weitab vom Bierzelt-Blasmusik-Einerlei. Vielmehr füllen die Crossover-Blechblasmusiker mit ihren innovativen Sounds längst Clubs und Festivalbühnen. Die musikalische Palette reicht dabei von „schön schräg“ über „jazzig-funky“ bis „bodenständig-kultig“ – eines haben sie aber alle gemeinsam: Der Beat fährt sofort in die Beine und macht es unmöglich stillzusitzen!

Quelle: web4.deskline.net